Suche
Close this search box.

INVESTER United Benefits legt Grundstein für nahezu klimaneutrales Wohnquartier

Nachhaltig, unabhängig und grün: Rund ein halbes Jahr nach Baustart feiert Immobilienprojektentwickler INVESTER United Benefits Grundsteinlegung für ein ambitioniertes Wohnbauprojekt im 23. Wiener Bezirk. Das „Kh:Ek:51“ entsteht in unmittelbarer Nähe der Naherholungsgebiete Perchtoldsdorfer Heide und Lainzer Tiergarten in Wien Liesing.

Geplant sind 44 Wohnungen auf einer Wohnnutzfläche von rund 2.200 Quadratmetern sowie eine kleine Gewerbefläche. Das von der United Benefits Holding-Tochter INVESTER entwickelte und von SIGS Architekten geplante Immobilienprojekt folgt den Vorgaben der Österreichischen Gesellschaft für nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI), um anspruchsvolle Nachhaltigkeitsstandards zu erreichen. „Mit Hilfe von Luftwärmepumpen, einer starken Gebäudedämmung, smarter Gebäudetechnik und einer Photovoltaikanlage auf dem Dach machen wir mit dem Kh:Ek:51 (www.khek51.at) einen großen Schritt in Richtung Energieautarkie. Dieser Fokus auf Energieeffizienz sichert den künftigen Bewohnern langfristig niedrige Energiekosten – ein zunehmend bedeutender Aspekt für leistbaren Wohnraum“, freut sich Michael Klement, CEO von INVESTER United Benefits, anlässlich der Feierlichkeiten zur Grundsteinlegung. Die Fertigstellung ist für Anfang 2024 geplant. Für den Vertrieb wurde EKAZENT Management exklusiv beauftragt.

Wohnbauprojekt trotz Herausforderungen im Zeitplan

Die vergleichsweise kleine Baulücke zwischen Korbgasse 21 und der namensgebenden Khekgasse 51 war eine der größten Herausforderungen seit Baubeginn im September 2022. Neben der Sicherung der Baugrube war die Stabilisierung der Fundamente der Nachbargrundstücke notwendig, was sich im Zuge der geplanten Tiefgarage als zusätzliche Herausforderung erwies. Klement: „Dank der hervorragenden Kooperation mit den Nachbarn, der Baufirma und der ÖBA ist es uns gelungen, auf dieser Baustelle eine großartige Leistung zu erbringen, auf die wir bis zur Fertigstellung Anfang 2024 weiter aufbauen wollen.“ Nach Abschluss dieser Arbeiten haben die Baufirmen die Fundamentplatte und die Kellerdecke errichtet, während sie derzeit die Wände im Erdgeschoss aufbauen. „Viel Zeit für die Verlegung der Zeitkapsel und das obligatorische Anstoßen haben wir nicht“, scherzt Klement. Denn: INVESTER plant, noch im Sommer gemeinsam mit allen Projektbeteiligten die Dachgleiche zu erreichen, bevor das nachhaltige Vorzeigeprojekt auf die Zielgerade geht.

Fundament für Klimaneutralität

Dann soll das Leuchtturmprojekt insgesamt 44 Wohnungen mit besonders effizienten Grundrissen zwischen 32 und 91 Quadratmetern umfassen. Zudem sind je Einheit private Freibereiche in Form von Terrassen, Balkonen oder Eigengärten, einen Gemeinschaftsgarten mit Kinderspielplatz sowie eine Tiefgarage mit 21 Stellplätzen und einer eigenen Ein- und Ausfahrtsrampe geplant. Besonders stolz ist der Bauherr auf die vorbildlich geplanten Investitionen in Klimaschutz und Energieerzeugung. Dank der Luftwärmepumpen wird der Neubau über eine eigene Wärmeerzeugung verfügen, die nötige Energie liefert eine Photovoltaikanlage auf dem Dach. In den direkt darunter liegenden Dachgeschosswohnungen sorgen Klimageräte für zusätzliche Kühlung in den heißeren Sommermonaten. Auch an die Zukunft der Mobilität wurde gedacht: Sämtliche Stellplätze können nachträglich mit Stromtankstellen umgerüstet werden. INVESTER-CEO Michael Klement: „Mit dem Grundstein für das Kh:Ek:51 legen wir das Fundament für etwas viel Größeres: Für die Vision von einer klimaneutralen Zukunft in Österreich, zu dem die Baubranche einen entscheidenden Beitrag leisten muss. Das Kh:Ek:51 kann dafür wichtige Impulse setzen.“

Neuland in Sachen Immobilienentwicklung

Besonders grün ist auch de Lage des Kh:Ek:51, da wirklich alles „um’s Eck“ zu finden ist. Bis zur nächstgelegenen S-Bahn-Haltestelle Liesing benötigen künftige Bewohner gerade einmal sieben Minuten, die großen Shoppingcenter sind fußläufig (Riverside) oder in wenigen Minuten mit dem Auto (Westfield Shopping City Süd) zu erreichen. Darüber hinaus laden der Herbert-Mayr-Park, der Maurer Wald sowie Perchtoldsdorfer Heide und Lainzer Tiergarten zur Naherholung im grünen Gürtel Wiens ein. „Mit dem Kh:Ek haben wir in vielerlei Hinsicht Neuland betreten“, fasst Klement die Bedeutung der Grundsteinlegung zusammen. „Dieses Neuland überzeugt nicht nur durch seine außergewöhnlich gute Lage zwischen urbanem Flair und ländlichem Idyll, es gehört in Sachen Nachhaltigkeit hoffentlich bald zum neuen Standard in unserer Branche. Auch darauf lohnt es sich, am 13. April gemeinsam anzustoßen.“

Über INVESTER

INVESTER United Benefits ist ein Entwickler innovativer Immobilienprojekte. Gemeinsam mit den Schwestergesellschaften EKAZENT Management und WEALTHCORE Investment Management initiiert, entwickelt, realisiert und verwaltet der Konzern United Benefits Holding Immobilieninvestments in der DACH-Region und bietet damit sämtliche Services und Prozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette einer Immobilieninvestition. Entsprechend der klaren ESG-Strategie des Unternehmens stehen bei allen Investitionen Unabhängigkeit, Transparenz und soziale Gerechtigkeit ebenso im Fokus wie C02-Reduktion und die Schaffung nachhaltiger Werte. Der Konzern beschäftigt ca. 90 Mitarbeiter und managet ein Volumen von rund 1,8 Milliarden Euro.