Stammdesign: Möbel als Natur-Kunstwerke

assets Magazin: Raimund Sandhoff - Stammdesign
Raimund Sandhoff - Stammdesign

Raimund Sandhoff macht ganz besondere Möbel: Unter der Marke Stammdesign werden außergewöhnliche Baumstamm-Tische und Designerstücke aus Holz kreiert. Dafür werden ebenso einzigartige wie mächtige Baumstämme aus den Wäldern und Gärten in Salzburg verarbeitet. In der Stammdesign-Manufaktur in Perwang am Grabensee wird das Holz sanft getrocknet und gelagert, die Werkstücke werden gesäubert, Löcher ausgegossen, es wird gehobelt, gefräst, angepasst und zu guter Letzt geschliffen und geölt. Das Ergebnis sind Möbel-Unikate von beeindruckender Schönheit. Im Interview erzählt der Designer, warum Esstische immer größer werden und warum sie der Dreh- und Angelpunkt des Lebens zu Hause geworden sind.

Herr Sandhoff, seit 13 Jahren produzieren Sie Tische aus Stammholz.
Inwieweit hat sich die Funktion und das Design in den letzten Jahren geändert?

Seit Beginn an ist die Natur unser Designer. Wir setzen die Schönheit nur perfekt in Szene. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Auch leben wir nach dem Prinzip „Never Change a winning system“. Aus diesem Grund halten wir an unserer Glas-Unterkonstruktion fest und das schätzen auch unsere Kunden. Als wichtigste Funktionserweiterung sehen wir den Service, dass der Tisch mit der Lebenssituation mitwächst. Zum Beispiel, wenn ein Umzug oder „Tapetenwechsel“ ansteht und der Tisch im neuen Zuhause zu klein oder zu groß ist. Dann tauschen wir die Tischplatte aus. Somit passt er Tisch perfekt auch im neuen Heim.

Sie behaupten, der Esstisch ist das Kommunikationszentrum des Lebens. Warum?

Es geschehen so viele positive Dinge im Gespräch. Der alte Spruch „Durch´s reden kommen die Leit zom“ gilt auch heute noch. Und wo ist das Gespräch besser als beim Tisch mit einem Glas Wein oder einem guten Essen?

Wohin geht der Trend bei den Esstischen?

Da unsere Meinung der Tisch immer einer der wichtigsten Möbelstücke ist, soll dieser immer ausgefallener und spezieller sein. Also eine Maßanfertigung – ein Unikat. Auch werden die Wohnräume immer größer – somit auch die Größe und Wichtigkeit des Tisches.

Welche Hölzer und Verarbeitungen liegen im Trend?

Die Nachfrage nach heimischen Hölzern ist aktueller denn je – das war für uns aber schon von Beginn an eine wichtige Säule in unserer Produktausrichtung. Die häufigsten Holzarten sind der Nussbaum, die Eiche, die Esche und die Ulme. Auch einige Obstbäume werden verarbeitet.
Der größte Anteil unserer Bearbeitung erfolgt händisch. Das beginnt beim Schleifen der Oberflächen und endet bei der Versiegelung.

Warum glauben Sie, werden zunehmend größere Tische gekauft?

Weil sich die Architektur geändert hat – das Erdgeschoß ist fast ausschließlich für den Wohn/Ess/Lebensraum definiert. Große Räume brauchen große Tische.
Der Tisch wird zunehmend multifunktional genützt. Zum Essen, Spiele, Arbeiten.

Der Esstisch ist eines der zeitlosesten Möbelstücke. Er ist in jedem Zuhause zu finden und seit jeher Treffpunkt für Familie und Freunde. Was sagen Materialauswahl und Größe über Ihre Käufer aus?

Ein Tisch ist fast immer ein Solitärmöbel – Das bedeutet, dass Holzart und Form von der übrigen Einrichtung stark abweichen kann und auch soll. Ein „kuler“ Tisch markiert den Raum durch sein individuelles Design.
Der Esstisch findet seinen Platz in größeren Räumen, die architektonisch offen gestaltet sind. Dadurch hat sich auch die Größe des Tisches im Laufe der Jahre gewandelt. Das bedeutet, dass der Tisch eine zentrale Rolle im Leben der Menschen eingenommen hat. Das ist gut für uns.

Mehr Info: www.stammdesign.at

Beitrag teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Der Newsletter von assets – das Wirtschaftsmagazin für Vermögen und Werte:
Mit wöchentlichen Updates zu Nachrichten aus der globalen Wirtschaftswelt, verblüffenden Fakten von internationalen Finanzplätzen und Statistiken, Trends und Daten zu Branchen und Zukunftstechnologien.

Damit Sie heute schon wissen, worauf Sie morgen achten sollten. Plus: Empfehlungen fürs angenehme Leben.