Schiffstaufe: Emerald Azzurra in Venedig offiziell eingeweiht

Ende Mai gab es einen Grund zur Freude bei Emerald Cruises: Die erste Hochsee-Luxusyacht der Reederei, die Emerald Azzurra, welche im März zum ersten Mal in See gestochen ist, wurde feierlich in Venedig getauft. Mit dabei war ein hochkarätiges Ensemble aus Glen Moroney, dem Gründer und Vorsitzenden der Scenic Gruppe, zu der Emerald Cruises gehört, und seine Frau Karen Moroney, Director of Project Design. Ebenso nahmen Passagiere sowie Persönlichkeiten mit Rang und Namen an der feierlichen Zeremonie inmitten der Lagunenstadt teil.

Mit insgesamt 50 Luxuskabinen und -suiten bietet die Emerald Azzurra Platz für 100 Gäste und verfügt über À-la-carte-Restaurants, einen Infinity-Pool mit Panoramablick, ein bordeigenes Wellness-Center sowie ein Wassersportboot. In den folgenden Monaten wird die Luxusyacht zu acht- bis 25-tägigen Routen rund um das Mittelmeer und die Adria aufbrechen. Dank der geringen Größe verspricht es ein intimes Kreuzfahrterlebnis mit viel Platz und Privatsphäre, Entspannung und Exklusivität an Bord sowie Ausflüge zu atemberaubenden Landschaften.

Im nächsten Jahr folgt bereits der nächste Meilenstein für Emerald Cruises: Die Schwesteryacht Emerald Sakara wird im Jahr 2023 das erste Mal in See stechen. Als Routen werden Seewege zu den Seychellen sowie ins Mittelmeer und in der Adria befahren, welche ab sofort zum Verkauf stehen. Buchungen können online, telefonisch oder über ein örtliches Reisebüro vorgenommen werden. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.emeraldcruises.eu  

Emerald Cruises

Emerald Cruises bietet ein vielfältiges Angebot an Fluss- und Yachtkreuzfahrten auf drei Kontinenten. Die luxuriöse Emerald Azzurra, das erste Hochseeschiff der Reederei, das im März 2022 in Betrieb genommen wurde, bietet Platz für 100 Gäste, die die warmen Gewässer des Mittelmeers, der Adria, des Schwarzen und des Roten Meeres befahren wird. Auf den Flüssen fährt Emerald Cruises mit neun Star-Ships, acht in Europa und einem auf dem Mekong. Die Reederei bietet moderne und innovativ gestaltete Schiffe, herausragenden Service und ein unglaublich umfassendes Preismodell, weshalb sie bei den Cruise Critic Editors‘ Picks Awards fünf Jahre in Folge als beste Flusskreuzfahrtlinie für ihr Preis-Leistungs-Verhältnis ausgezeichnet wurde. Emerald Cruises ist Teil der Scenic Group, zu der Scenic Luxury Cruises & Tours, Mayflower Cruises & Tours und Evergreen Tours gehören. Emerald Cruises ist auf Facebook unter EmeraldCruisesKreuzfahrten und auf Instagram unter @EmeraldCruises.Kreuzfahrten vertreten.

Global

Die Scenic Group, zu der Emerald Cruises, Scenic Luxury Cruises & Tours, Mayflower Cruises & Tours und Evergreen Tours gehören, ist in ihrer 36-jährigen Geschichte stark gewachsen und bietet heute preisgekrönte All-Inclusive-Reisen, darunter Fluss- und Hochseekreuzfahrten sowie eigens gestaltete Reisen auf dem Festland, die Urlauber zu vielen der faszinierendsten Reisezielen der Welt führen. Seit 2008 setzt Scenic den Maßstab für echte All-inclusive-Fünf-Sterne-Flusskreuzfahrten in Europa und Südostasien. 2019 stellte Scenic mit der Scenic Eclipse, als weltweit erste Discovery Yacht, ein Ultra-Luxus-Schiff mit 228 Gästen vor. Die Auslieferung eines zweiten Schiffs, der Scenic Eclipse II, ist 2023 geplant. Emerald Cruises verfügt über neun Star-Ships, die Flusskreuzfahrten in Europa und auf dem Mekong anbieten. Im März 2022 wird die Emerald Azzurra als erstes Hochseeschiff mit Platz für 100 Gäste unter der Reederei Emerald Cruises vom Stapel laufen, die in den warmen Gewässern des Mittelmeers, der Adria, des Schwarzen und des Roten Meers unterwegs sein wird. Scenic ist auf Facebook unter ScenicKreuzfahrten und auf Instagram unter ScenicCruises.Kreuzfahrten vertreten, während Emerald Cruises Emerald Cruises auf Facebook unter EmeraldCruisesKreuzfahrten und auf Instagram unter @EmeraldCruises.Kreuzfahrten zu finden ist.