Comgest: Gerald Pistracher wird Leiter Investor Relations Österreich

Comgest, die internationale Fondsboutique, die ausschließlich auf Aktien mit langfristigem, nachhaltigem Qualitätswachstum fokussiert, wird Gerald Pistracher zum neuen Leiter Investor Relations für Österreich ernennen. Gerald Pistracher kommt von GAM Investments und folgt auf Dieter Wimmer, der in den Ruhestand tritt.

Dieter Wimmer war mehr als ein Jahrzehnt maßgeblich am Aufbau des österreichischen Marktes bei Comgest beteiligt und zeichnete für die Kundenbetreuung verantwortlich. Zum Jahresende 2022 scheidet er aus und übergibt seine Agenden an seinen Nachfolger, den 42-jährigen Gerald Pistracher, der am 1. Dezember starten wird. Pistracher gilt als ausgewiesener Vertriebsspezialist und kann auf renommierte Referenzen zurückgreifen. Er startete seine Karriere 2008 als Institutional Sales Manager bei der Volksbank Invest, bevor er als Senior Sales Manager bei der Erste Asset Management in Wien tätig war. 2014 wurde er Director Austria bei GAM Investments in Zürich und baute dort den österreichischen Markt erfolgreich auf. Vor fünf Jahren stieg er zum Executive Director Austria & CEE auf. Pistracher zeichnete insbesondere für die Gründung und Leitung der Niederlassung in Wien verantwortlich und betreute institutionelle Kunden in Österreich sowie Osteuropa. 

Fokus auf Kundenservice

Pistracher wird von Wien aus den heimischen Markt bedienen und eng mit Ian Lewis, Head of Investor Relations bei Comgest, sowie Thorben Pollitaras, Geschäftsführer von Comgest Deutschland, zusammenarbeiten. „Ich freue mich, dass Herr Pistracher Teil unseres Teams wird. Der österreichische Markt ist eine wichtige Säule für Comgest. Ich bin überzeugt, dass wir mit unserer hochwertigen Produktpalette und der lokalen Erfahrung von Pistracher unseren Kunden weiterhin erstklassigen Service bieten können. Ich möchte mich bei Dieter für seinen großartigen Einsatz bei Comgest sowie für seine Freundschaft bedanken. Ich wünsche ihm einen langen und erfüllten Ruhestand“, sagt Ian Lewis, Head of Investor Relations bei Comgest. Gerald Pistracher ergänzt: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Comgest-Team und darauf, Kunden dabei zu unterstützen, ihre langfristigen Anlageziele zu erreichen.“  

Über Comgest:

Comgest ist eine internationale Fondsboutique mit Hauptsitz in Paris und Standorten in Amsterdam, Boston, Dublin, Düsseldorf, Hongkong, Singapur, Sydney, Tokio, zwei Zweigstellen in Mailand und Brüssel und einer Repräsentanz in London. Seit seiner Gründung im Jahr 1985 verfolgt Comgest einen langfristigen Investmentstil namens Qualitätswachstum und fokussiert auf die gezielte Selektion von Qualitätsaktien mit soliden Aussichten auf nachhaltiges Wachstum. Comgest investiert in Unternehmen mit dauerhaften Wettbewerbsvorteilen und baut konzentrierte Portfolios aus etwa 25-50 Aktien auf, die über einen Anlagehorizont von fünf Jahren ein jährliches zweistelliges Gewinnwachstum ermöglichen. Comgest ist überzeugt davon, dass sich ein verantwortungsvoller Umgang mit Umwelt-, Sozial- und Governance-Themen positiv auf das langfristige Wachstum eines Unternehmens auswirkt. Daher sind ESG-Kriterien vollständig in die Bottom-up-Analyse und in den Anlageprozess integriert. Die Zusammenarbeit bei Comgest ist geprägt von partnerschaftlichem Handeln. Comgest-Mitarbeiter denken und handeln wie Eigentümer und teilen Verantwortung, Risiken und Chancen.

Mit mehr als 200 Mitarbeitern aus 30 verschiedenen Ländern betreut Comgest einen vielfältigen globalen Kundenstamm und verwaltet ein Vermögen von über 30 Milliarden Euro (ungeprüfte Daten mit Stand 30. Juli 2022).

Beitrag teilen

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email