Immobilienentwicklung: Mezzanine-Kapital als Geburtshelfer

assets Magazin - Immobilienentwicklung Mezzalite: Georg Stampfl, Michael Rohrmair
Abstract blur and defocused interior coffee shop or cafe for background.

Durch die Covid-Krise sind Banken bei der Vergabe von Krediten an Immobilienentwickler noch restriktiver geworden. Eine Möglichkeit, die Lücke zwischen Eigen- und Fremdkapital zu schließen, stellt Mezzanine-Kapital dar. Für Investoren wiederum birgt dies eine alternative Chance auf Renditen. Die neue Plattform Mezzalite vernetzt semi-institutionelle bzw. institutionelle Investoren sowie vermögende Privatpersonen mit Entwicklern.

Mezzanine-Kapital kann als Hybridform zwischen Eigen- und Fremdkapital ein weiterer Hebel sein, um eine Immobilienentwicklung zu stemmen. Je nach Immobilienprojekt und Kapitalstruktur kann maximal ein Viertel der Gesamtprojektkosten auf diese Weise abgedeckt werden. „Die Nachfrage nach Mezzanine-Kapital ist deutlich gestiegen. Doch wir haben in den letzten Jahren auch beobachtet, dass es für Kapitalsuchende mitunter sehr schwierig ist, den zu den eigenen Projekten passenden Finanzierungspartner zu finden“, berichtet Georg Stampfl, Geschäftsführer und Co-Gründer des Wiener Unternehmens Mezzalite. Gleichzeitig falle es auch potenziellen Kapitalgebern schwer, Immobilienprojekte zu finden, die ihren Investmentkriterien entsprechen.

Immobilienentwicklung Mezzalite: Michael Rohrmair

„Unser Ziel ist es, den Prozess zur Vergabe von Mezzanine-Kapital im Immobilienbereich in zunehmendem Maße zu vereinfachen, zu standardisieren und zu professionalisieren“, sagt Stampfl. Bei diesem Prozess wird Mezzalite von der internationalen Anwaltskanzlei DLA Piper unterstützt. Kapitalgeber und -nehmer können sich bereits jetzt auf der Plattform registrieren, im Frühjahr 2021 startet die Plattform mit der Funktion der Vermittlung.

Immobilienentwicklung Mezzalite: Georg Stampfl

Kapitalwerber wie Immobilienentwickler oder Bauunternehmen mit eigenem Entwicklungsbüro geben nach Registrierung auf der Plattform die wichtigsten Daten ihres Immobilienprojektes ein und laden alle erforderlichen Unterlagen hoch. Kapitalgeber wie etwa (semi-)institutionelle Investoren, Family Offices oder vermögende Privatpersonen führen jene Kriterien an, die Immobilienprojekte erfüllen müssen, um für ein Mezzanine-Investment in Frage zu kommen. Der Aufwand bleibt somit in beiden Fällen einmalig. Kapitalgeber sehen nur Projekte, die für sie tatsächlich in Frage kommen. Nach der Prüfung innerhalb von zwei Wochen erhalten Kapitalwerber in Folge zeitgleich mehrere Angebote von Kapitalgebern und können einen ansprechenden Partner auswählen.

Beitrag teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Der Newsletter von assets – das Wirtschaftsmagazin für Vermögen und Werte:
Mit wöchentlichen Updates zu Nachrichten aus der globalen Wirtschaftswelt, verblüffenden Fakten von internationalen Finanzplätzen und Statistiken, Trends und Daten zu Branchen und Zukunftstechnologien.

Damit Sie heute schon wissen, worauf Sie morgen achten sollten. Plus: Empfehlungen fürs angenehme Leben.